Kategorie Archiv Herren 2

TTC Schönau-Todtnau – Herren 2 9:7

Die Zweite konnte in Ihrem letzten Hinrundenspiel leider keine Punkte einfahren.

Der Gegner aus Schönau-Todtnau erwischte einen wunderbaren Start und war schnell mit 8:3 davon gezogen.

Doch die Zweite wollte sich noch nicht geschlagen geben und kämpfte sich verbissen bis 8:7 heran.

Leider wurde das anschließende Schlussdoppel knapp mit 2:3 verloren.

Trotz der Niederlage überwintert man auf Platz zwei, eine Leistung auf die wir wirklich sehr stolz sein können.

Punkte für Hasel: Raimann/Haider (1), Trefzer D. (2), Marx (1), Englert (1), Haider (2)

Schlagwörter, ,

Herren 2 – SV Nollingen 3

Im zweiten Spiel des Wochenendes konnte sich die Zweite souverän gegen den Gegner aus Nollingen durchsetzten.

Punkte für Hasel: Trefzer D./Marx (1), Trefzer T./Kima (1), Raimann/Haider (1), Trefzer T. (2), Raimann (1), Trefzer D. (1), Marx (1), Kima (1)

Schlagwörter, ,

Herren 2 – TTC Tiengen Horheim 9:4

Die zweite könnte heute im Spitzenspiel gegen den TTC Tiengen-Horheim ihren zweiten Platz erfolgreich verteidigen. In einem Match mit vielen knappen Spielen könnte sich die Zweite am Ende stark mit 9:4 durchsetzten.

Punkte für Hasel: Trefzer D./ Marx (1), Raimann/ Haider (1), Trefzer T. (2), Raimann (1), Trefzer D. (2), Marx (2)

Schlagwörter, ,

Bezirksmeisterschaften Jungen/Mädchen 2018

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften verliefen für die Jugendspieler des TTC Hasel meist positiv.

Es konnten insgesamt 5 Titel geholt werden.

Hier die Leistungen der Hasler Spieler:

  • U11-Mädchen
    • Talea: Einzel und Doppel Bezirksmeister
  • U18-Mädchen
    • Celina: Einzel und Doppel Bezirksmeister
  • U15-Jungen
    • Simon und Franz:  3.Platz im Doppel
    • Levin: Einzel und Doppel jeweils 2. Platz
  • U18-Jungen
    • Lajos: 2.Platz im Doppel
    • Manuel: Einzel Bezirksmeister und Doppel Platz 3

Mit diesen Leistungen sind wir der Verein mit den besten Titeln und sehr Stolz auf unsere Spieler.

Jetzt gilt es für die Spieler sich auf die Südbadischen Meisterschaften vorzubereiten, um auch dort eine ordentliche Leistung zu bringen.

von links: Stemminger Tim(Platz 3), Manuel Raimann (Platz 1), Lukas Böhmer (Platz 2)

Schlagwörter, , ,

Bezirksmeisterschaften Herren/Damen 2018

Am 10.11.2018 fanden die Bezirksmeisterschaften der Herren und Damen in Laufenburg statt.

Unsere erste Herrenmannschaft wollte komplett teilnehmen, leider musste Christian Franosz krankheitsbedingt absagen.

Somit waren wir mit 5 Herrenspieler der ersten Mannschaft anwesend und Kai-Uwe Marx aus der 2. Herrenmannschaft, außerdem noch eine Jugenspielerin, Celina Schmidt.

Celina spielte bei den Damen mit, wobei sie 4 Niederlagen hinnehmen musste. Im Doppel lief es schon besser, sodass sie den 3. Platz holen konnte. Auch bei der Mixed-Disziplin, eine Frau und ein Mann zusammen im Doppel, konnte sie zusammen mit Fabio Oliva aus Weil ins Viertelfinale einziehen, mehr war an dieser Stelle aber nicht drin für die Beiden.

Kai hat sich für die Herren B gemeldet und konnte dort auch viele Spiele deutlich gewinnen, bis es zum Halbfinale kam, welches er leider in 5 Sätzen sehr knapp abgeben musste. Auch im Mixed konnte Kai zusammen mit Simone Eise den Einstieg ins Final feiern, wobei die beiden dort eine knappe Niederlage zu verzeichnen hatten. Auch in der normalen Doppel Disziplin nahm Kai teil, verlor jedoch das Viertelfinale zusammen mit Meik Ruch.

Die erste Mannschaft musste sich für die Herren A melden, wo gute Konkurrenz aus Schopfheim und Laufenburg anwesend war.

In der stärksten Gruppe konnte sich Jonas Suhr als Erstplatzierter für die K.O. Phase des Turniers qualifizieren. Manuel Raimann muste sich leider mit dem 3. Platz in der Viererguppe zufrieden stellen. Da er nur gegen Kevin Kiefer einen 3:0 Sieg erspielen konnte.

Mirco Kima konnte sich mit einer starken Leistung in der Gruppe ebenfalls für die K.O. Phase qualifizieren, wobei er auch gegen Steffen Hübbers einen Sieg erzielen konnte. Demnach sah es zuerst noch schlecht aus für unsere Nummer 3, Steffen, als er dann auch noch 2:1 in Sätzen und 9:1 in Punkten gegen Carsten Kuck aus Wehr zurücklag, schien eine Niederlage auswegslos, jedoch konnte Steffen das Spiel doch noch für sich entscheiden.

So schafften es Mirco Kima und Steffen Hübbers aus der selben Gruppe in die K.O. Phase.

Ralf Bachthaler konnte sich in der einzigen Dreiergrupper den 2. Platz sichern und somit auch in die K.O. Phase eintreten.

Aus der Gruppenphase kamen wir also mit 4 Herrenspielern heraus, die Prognosen waren gut, dass wir den diesjährigen Meister stellen können. Jedoch mussten die Hasler auch gegen sich selbst spielen, sodass dadurch 2 weitere Spieler das Einzel Turnier verlassen haben (Ralf Bachthaler – Mirco Kima 2:3; Jonas Suhr – Mirco Kima 3:0).

Somit blieben noch Jonas und Steffen übrig, für Steffen sah es sehr gut aus, im Spiel gegen Lukas Köhler aus Laufenburg, jedoch musste er sich nach seiner 2:1 Führung doch noch knapp mit 2:3 geschlagen geben. Durch seine Niederlage standen anschließend Jonas Suhr und Lukas Köhler im Final der Herren A Bezirksmeisterschaften 2018.

Das Finale war überraschenderweise ein sehr eindeutiger Sieg für Jonas Suhr, den diesjährigen Bezirksmeister.

Das Turnier war jedoch noch nicht vorbei, parallel zu den Einzelspielen wurden auch Doppelspiele gespielt.

Wir traten wie folgt an:

  • Jonas Suhr – Lukas Köhler
  • Ralf Bachthaler – Mirco Kima
  • Steffen Hübbers – Manuel Raimann

Auch hier traten wir auf eingespielte Konkurrenz, wobei sich nur Steffen und Manuel bis ins Finale spielen konnten.

Ralf und Mirco hatten direkt in ihrem ersten Spiel das Schopfheimer Doppel Kevin Kiefer und Uwe Pommerening und gaben es ab.

Jonas Suhr und Lukas Köhler haben das Halbfinale ebenfalls an die beiden aus Schopfheim abgegeben.

Steffen Hübbers und Manuel Raimann konnten das Finale gegen das Schopfheimer Doppel gewinnen. Und somit den Titel in die Hasler Tasche holen.

Somit heute 2 Titel führt den TTC Hasel:

  • Bezirksmeister Einzel Herren A
  • Bezirksmeister Doppel Herren A

Schlagwörter, , ,

Gauditurnier 2018

Das Gaudi-Turnier am 9.11.2018 war ein voller Erfolg. Die Spiele gingen von 19 Uhr
bis ca. 22.30 Uhr. Siegerehrung war um 22.45Uhr.
Es waren außer der erfreulichen Anzahl von 9 Teams auch noch zahlreiche
Zuschauer über den Abend verteilt anwesend. Alle hatten großen Spaß und
haben schon nachgefragt, ob wir das Turnier im nächsten Jahr
wiederholen. Und das werden wir wohl auch, vor allem weil der Zuspruch
doch so groß war. In den 2 Gruppen gab es insgesamt 16 Gruppenspiele und
danach wurden die Halbfinals ausgespielt. Dabei kam es zum Duell der
beiden Tennis-Teams, in dem sich die Mannschaft mit Thomas Hänsler und
Lars Telaar klar mit 3:0 gegen Kurt Meier und Achat von Veltheim
durchsetzte. Im zweiten Halbfinale gewann das Team Rotzler gegen den SV
Hasel 2 (Florian Winter; Calvin Wäschle) knapp mit 2:1.
In der Vorrunde hatte Team Rotzler (Karl-Heinz Rotzler; Fabian Müller)
noch gegen den Tennisclub mit 1:2 verloren, aber im Finale konnten sie
das entscheidende Doppel für sich entscheiden und gewannen so das Finale
mit 2:1.
Karl-Heinz Rotzler und Fabian Müller bekamen von Christian Jost die
Siegerurkunden, Medallien und den Pokal überreicht. Karl-Heinz Rotzler
sprach dem Tischtennis-Verein den Dank für die Durchführung des Turniers
aus und sagte, es habe allen Teilnehmern großen Spaß gemacht und für das
nächste Turnier will er den Pokal spenden.ingen von 19 Uhr bis ca. 22.30 Uhr. Siegerehrung war um 22.45Uhr.
Es waren außer der erfreulichen Anzahl von 9 Teams auch noch zahlreiche
Zuschauer über den Abend verteilt anwesend. Alle hatten großen Spaß und
haben schon nachgefragt, ob wir das Turnier im nächsten Jahr
wiederholen. Und das werden wir wohl auch, vor allem weil der Zuspruch
doch so groß war. In den 2 Gruppen gab es insgesamt 16 Gruppenspiele und
danach wurden die Halbfinals ausgespielt. Dabei kam es zum Duell der
beiden Tennis-Teams, in dem sich die Mannschaft mit Thomas Hänsler und
Lars Telaar klar mit 3:0 gegen Kurt Meier und Achat von Veltheim
durchsetzte. Im zweiten Halbfinale gewann das Team Rotzler gegen den SV
Hasel 2 (Florian Winter; Calvin Wäschle) knapp mit 2:1.
In der Vorrunde hatte Team Rotzler (Karl-Heinz Rotzler; Fabian Müller)
noch gegen den Tennisclub mit 1:2 verloren, aber im Finale konnten sie
das entscheidende Doppel für sich entscheiden und gewannen so das Finale
mit 2:1.
Karl-Heinz Rotzler und Fabian Müller bekamen von Christian Jost die
Siegerurkunden, Medallien und den Pokal überreicht. Karl-Heinz Rotzler
sprach dem Tischtennis-Verein den Dank für die Durchführung des Turniers
aus und sagte, es habe allen Teilnehmern großen Spaß gemacht und für das
nächste Turnier will er den Pokal spenden.

Schlagwörter,

TTC Tiengen/Horheim – Herren 2 3:4

Die Zweite konnte sich gegen die Tiengener in einem sehr knappen Spiel am Ende mit 4:3 durchsetzten.

Punkte für Hasel: Trefzer D. (2), Marx (2)

 

Spielbericht: https://www.mytischtennis.de/clicktt/SbTTV/18-19/pokalspiele/Pokal-Herren-B/gruppe/331487/spielbericht/11412852/TTC-Tiengen-Horheim-vs-TTC-Hasel-II

Schlagwörter,

TTC Lörrach 2 – Herren 2 5:9

Gegen den Tabellenletzten musste die Zweite dieses mal um jeden Punkt kämpfen.

Konnte das Spiel am Ende aber verdient mit 9:5 für sich entscheiden.

Punkte für Hasel: Trefzer D./ Marx (1), Trefzer T./Kima (1), Raimann/ Englet (1), Trefzer T. (2), Raimann (1), Marx (1), Kima (1), Englet (1)

 

Spielbericht: https://www.mytischtennis.de/clicktt/SbTTV/18-19/ligen/Herren-Bezirksklasse/gruppe/334831/spielbericht/11090863/TTC-Loerrach-II-vs-TTC-Hasel-II

Schlagwörter, ,

Herren 2 – ESV Weil 2 9:3

Auch das zweite Spiel an diesem Wochenende konnte die Zweite durch eine herausragende Teamleistung für sich entscheiden.

Alle konnten heute eine gute Leistung abrufen und zu einem souveränen 9:3 Sieg beitragen

Punkte für Hasel: Trefzer D/Marx (1), Trefzer T/Kima (1), Raimann/Haider (1), Trefzer T (1), Trefzer D (2), Marx (1), Kima (1), Haider (1)

 

Spielbericht: https://www.mytischtennis.de/clicktt/SbTTV/18-19/ligen/Herren-Bezirksklasse/gruppe/334831/spielbericht/11090866/TTC-Hasel-II-vs-ESV-Weil-II

Schlagwörter, ,

Herren 2 – SV St. Blasien 9:2

Die zweite Herrenmannschaft konnte sich gehen die Manschaft aus St. Blasien klar durchsetzten und fährt so den zweiten Sieg in dieser Hinrunde ein.

Punkte für Hasel: Marx/Trefzer (1), Trefzer T/Kima (1), Raiman/Haider (1), Raimann (2), Trefzer D (1), Marx (1), Kima (1), Haider (1)

Spielbericht: https://www.mytischtennis.de/clicktt/SbTTV/18-19/ligen/Herren-Bezirksklasse/gruppe/334831/spielbericht/11090868/TTC-Hasel-II-vs-SV-St-Blasien

Schlagwörter, ,